Schmalkalden

Weltgeschichte atmen – Luther, die Reformation und der Schmalkaldische Bund

Schmalkalden, auf der Südseite des Thüringer Waldes gelegen, besitzt eine Altstadt, die zu den wertvollsten Zeugnissen mitteleuropäischen Städtebaus zählt. Hier können Sie romantische Winkel und enge Gässchen entdecken, die sich zu kleinen Plätzen auftun. Liebevoll restaurierte Fachwerkbauten, Steinerne Kemenaten, die spätgotische Hallenkirche Sankt Georg und Schloss Wilhelmsburg, ein Kunst- und Kulturdenkmal der Renaissance, erzählen Ihnen die Geschichte der Stadt.

Die ehemals hessische Stadt Schmalkalden war ein Brennpunkt in der deutschen und europäischen Geschichte des 16. Jahrhunderts. Ihr Landesherr, Philipp von Hessen, war einer der ersten Protestantischen Fürsten und Widersacher Karls V.. Er betrachtete die Reformation der Kirche und des Glaubens durch Martin Luther nicht nur als Ereignis im Reich, sondern sah die Wirksamkeit dieser Veränderungen für ganz Europa.

​​​​​​​Weiterlesen


Sehenswertes in Schmalkalden


Radtouren ab Schmalkalden


Mehr Informationen und Inspiration zu Schmalkalden finden Sie auf: